Warum reise ich? Keine Fotos, nur Gedanken!

Ehrlich gesagt, so richtig nachgedacht hatte ich darüber bisher nicht. Es scheint, ich folge wohl einfach nur irgend einem Instinkt, einer eigenartigen Sehnsucht, das Unbekannte mit meinen Sinnen wahrzunehmen. Es ist so ein diffuses Verlangen nach … – ja, nach was eigentlich?

„Warum reise ich? Keine Fotos, nur Gedanken!“ weiterlesen

Internet – nicht nur im Mini-Camper

Nun war es passiert! Mein Internetanschluss war sowohl über Kabel als auch Festnetz verreckt! Aber irgendwie war es auch ein Wink des Schicksals. Hatte ich doch schon seit längerem eine akzeptable mobile Internet-Lösung für meinen Mini-Camper gesucht. Das Lastenheft: flexible Nutzbarkeit, ausreichendes Datenvolumen, klein, problemlos in der Handhabung und in ganz Europa nutzbar. Zeit also, sich Gedanken zu machen. Für eine Lösung, die nun sowohl im Haus, als auch im Caddy funktionieren sollte.

„Internet – nicht nur im Mini-Camper“ weiterlesen

Eine Revolution namens „Gutenberg“

Gutenberg heißt der neue Texteditor, der mit dem kommenden WordPress 5.0 Standard wird. Er wirkt in manchen Dingen vertraut, aber etliches ist doch neu und teils gewöhnungsbedürftig, insbesondere das Bedienkonzept.
Ich war mir zunächst nicht sicher, ob ich diesen Bericht hier überhaupt veröffentlichen sollte, entschied mich nach einiger Überlegung jedoch dafür. Ich dokumentiere und blogge schließlich meine Outdooraktivitäten mit WordPress (WP) und somit ist es in diesem Zusammenhang für mich so bedeutsam wie ein Rucksack oder mein Fahrrad.

„Eine Revolution namens „Gutenberg““ weiterlesen

Blogging von unterwegs

Seit meiner Pilgerwanderung von Lausanne nach Rom liebe ich es, längere Touren zu dokumentieren. Damals nutzte ich dafür alle möglichen geeigneten Papierfitzel von der Serviette bis zur Rückseite meiner Karten. Für unsere Frankreichtour per Rad wollte ich etwas zeitgemäßer agieren. Ich hatte sowieso Smartphone und Tablet dabei – was lag also näher, diese dafür zu nutzen?

„Blogging von unterwegs“ weiterlesen