Locus Map – Tracks aufzeichnen

Ich zeichne meine Wanderungen gern auf. Zur Dokumentation oder um sie an andere Interessierte weiter zu geben. Abgesehen davon funktionieren einige Möglichkeiten von Locus nur (wie z.B. der Fahrradtacho), wenn die Trackaufzeichnung eingeschaltet ist. Der aufgezeichnete Track entsteht dann sozusagen als Nebenprodukt. Wie der Umgang mit diesen Dingen mit Locus Map funktioniert ist Thema dieses kleinen Workshops.

„Locus Map – Tracks aufzeichnen“ weiterlesen

Locus Map – Tracks importieren, exportieren & zusammenführen

Wenn ich unterwegs bin, egal, ob zu Fuß oder per Fahrrad, folge ich oft sogenannten Tracks auf meinem auf meinem Smartphone mit meiner GPS-App namens Locus Map. Ich finde das ungemein praktisch und viele Wege sind bereits als Tracks erfasst. Wie man diese Tracks unter Locus Map auf das Smartphone bekommt und ggf. weitergeben kann Thema dieses kleinen Workshops.

„Locus Map – Tracks importieren, exportieren & zusammenführen“ weiterlesen

Locus Map – POI anlegen, importieren, managen, exportieren

POI (Points of Interest) sind eine feine Sache. Tippt man sie in der elektronischen Landkarte an, erscheinen Infos zu diesem Ort. Diese Funktion habe ich schon für das Anzeigen Campingplätzen genutzt. Doch wie bekommt man diese POI in Locus hinein und wie auch wieder hinaus, um sie z.B. weiter zu geben oder zu archivieren? Davon handelt dieser kleine Workshop.

„Locus Map – POI anlegen, importieren, managen, exportieren“ weiterlesen

Locus Map – Einrichten für den Gebrauch

Locus Map kann man gleich nach Installation problemlos anwenden – allerdings nicht immer komfortabel. Wie man sich eine komfortable Nutzerumgebung einrichtet und welche Einstellungen in der App für die Nutzung sinnvoll sind, möchte ich mit diesem Workshop zeigen. Natürlich ist das hier gezeigte auf meine individuellen Anforderungen zugeschnitten. Aber nach diesem Workshop dürfte wohl jeder in der Lage sein, Locus nach seinen eigenen Anforderungen einzurichten. Natürlich kann ich nicht alle Möglichkeiten ansprechen, die Locus bietet, dafür ist es viel zu komplex. Ich beschränke mich hier auf die für den normalen Gebrauch m.E. wichtigsten.

„Locus Map – Einrichten für den Gebrauch“ weiterlesen

Locus Map Pro – Karten, GPX und POI importieren

Locus Map Pro ist ein richtig gutes GPS-Programm für die Orientierung unterwegs. Ich nutze es seit Jahren und habe kaum noch Karten aus Papier dabei. Der besondere Nutzen des Programms liegt darin, dass man sowohl online als auch offline navigieren und dabei Karten aus unterschiedlichsten Quellen im Pixel- oder Vectorformat nutzen kann. Darüber hinaus ist es auch kein Problem, GPX-Dateien für Tracks oder POI (Points of Interest) zu importieren. Wie ich dies alles mache, möchte ich in diesem Artikel kurz erläutern.

„Locus Map Pro – Karten, GPX und POI importieren“ weiterlesen

Locus Map Pro – Tacho als Overlay

Bei längeren Radtouren nutze ich einen Tacho, um einen Überblick zu haben, wie es denn so läuft. Der kann jetzt entfallen, da ich eine Möglichkeit in Locus gefunden habe, mir bei der Nutzung der GPS-App die wichtigsten Tacho-Infos anzeigen zu lassen. Locus errechnet sie für seine vielfältigen Funktionen sowieso und kann sie bei der Navigation als Overlay – Locus nennt das „Dashboard“ – ins Kartenbild einblenden. Wie kann ich den Tacho also einrichten?

„Locus Map Pro – Tacho als Overlay“ weiterlesen